Moon phase
Phase:
Waning

Illuminated:
32%

Age:
24 days

Distance:
363,312 Km

Time:
11:59:42 CET

Date:
21-11-2019

mod_psdn_moonphase by psdn.net

Position der ISS

Neue Berichte

zuletzt geändert

Da der Merkurtransit am 11.11.2019 arbeitnehmerungünstig an einem Montagnachmittag stattfand habe ich mich entschlossen,

Die EQ6R hat sich problemlos mit dem Computer verbinden lassen. Allerdings laufen alle Signale über die Handsteuerung.

Beim Einrichten der transportablen Montierung hat mich schon immer gestört, dass Ort, Datum und minutiös die Zeit eingegeben werden mussten.

Mit der "Umrüstung" der Dachsternwarte auf eine Skywatcher EQ6R habe ich mich mit dem EQMOD-Programmpaket angefreundet.

Diese Mondfinsternis konnte ich zu Beginn des Sommerurlaubs beobachten. Die Wetterprognose war günstig, und so wurde das leichte Fotogepäck mitgenommen.

Der diesjährige Sommerurlaub führte uns mal wieder nach Lübben im Spreewald. Bereits bei der letzten Reise dorthin war ich von dunklen Nachthimmel begeistert.

Ich habe es endlich geschafft, mich an die Sonnenfotografie heranzuwagen. Der Coudé-Refraktor (150/2250) der Volkssternwarte Urania Jena e. V.

Die für den 07.08.2017 angekündigte Mondfinsternis war von Jena aus zwar nur noch partiell zu beobachten, jedoch war das Wetter gut und ich habe mich entschlossen,

Der diesjährige Herbsturlaub führte uns nach Bayern in die Nähe des Staffelsees. Der Zufall wollte es, dass die Reise in die Zeit des Neumondes fiel.

Ein wesentlicher Nachteil der Dachsternwarte ist der Wärmestau im Sommer. Temperaturen um 50 °C sind dann keine Seltenheit. Bei ähnlichen Sensortemperaturen angefertigte Fotos sind dann entsprechend verrauscht. Jedenfalls ist der Vergleich mit Aufnahmen aus der kälteren Jahreszeit deutlich. Da eine gekühlte Kamera momentan nicht so recht ins Budget passt, versuche ich daher, eine Inspiration aus dem Netz umzusetzen. Der Grundgedanke ist, die EOS in eine Art Kiste zu packen, deren Innenraum über ein Peltier-Element gekühlt wird.